Orthopädie

Hat Ihr Haustier angefangen zu lahmen?

Die Patienten mit orthopädischen Problemen kommen oft zu uns, wenn der Besitzer sieht, dass das Tier ein bestimmtes Bein nicht belastet. Es ist wichtig, daran zu denken, dass das Lahmen ein Ausdruck von Schmerzen ist.

Orthopädische Untersuchung

Zuerst sehen wir uns das Tier in Bewegung an und dann wird die physische Untersuchung gemacht. Gewöhnlich kommt danach das digitale Röntgen oder der Ultraschall zum Einsatz. Der Ultraschall ist ein toller Weg, wie man Gelenkbänder, Flechsen oder Muskeln abbilden kann. Auf der Grundlage von diesen Untersuchungen wählen wir die beste Therapie, beziehungsweise verabreden wir mit Ihnen einen OP-Termin.

Wie ist es mit Frakturen?

Gebrochenne Knochen behandeln wir mit Metallplatten und Schrauben (innere Osteosynthesis) oder mit äuserer Fixation (Drähte mit Plaste- oder Metallstangen). Die Operationen von Frakturen werden in Vollnarkose in klimatisierten sterilen OP Sälen durchgeführt.

Hospitalisierung von orthopädischen Patienten

Für die Patienten mit mehreren Verletzungen oder in ernstem Zustand haben wir komfortable Boxen bereit. Während ihres Aufenthalts in der Klinik können wir ihnen sämtliche Pflege zuwenden, die sie brauchen.

Nach der Verletzung: „Und wird das Tier wie früher laufen können?“

Nach der orthopädischen Operation empfehlen wir den Patienten eine Rehabilitation. Die Rehabilitation ist wichtig für die richtige Rekonvaleszenz und die Rükkehr ins aktive Leben. Genauso notwendig für die Heilung ist der Schutzkragen, damit das Tier die Wunde nicht lecken kann. Die Zeit und das Maß der Rekonvaleszenz hängen immer ab von dem Typ der Fraktur und ihrer Heilung, vom Temperament Ihres Tieres und von der Einhaltung des empfohlenen Ruheregimes nach der OP.

Volné pracovní pozice na Horské veterinární klinice

Více informací zde.